Aktionen für unsere Miniclub-Kinder

                                             Kindergartenjahr 2018/19

Besuch des Edwin-Scharff-Museum

Im November erlebten die Miniclubkinder im Museum die Ausstellung "Hör mal, wer da guckt!" Hier geht es um unsere "5 Sinne", die an verschiedenen Stationen angesprochen werden.

Die Kinder bekamen hier eine begleitende Führung und konnten auch noch selbständig alles erkunden.

Im Anschluss ging es praktisch und kreativ weiter. in der Museumswerkstatt konnte jedes Kind noch einen Kreisel basteln.

Wir besuchen den Ostergarten

Am 4.4.19 liefen wir zur Baptistenkirche mit gepackten Rucksäcken mit Essen und Getränke. Dort angekommen wurden wir freundlich empfangen und Hanna führte uns in die Stadt Jerusalem wo wir Jesus zujubeln konnten. Am Abendmahl durften wir auch teilnehmen und danach gingen wir mit Jesus seinen Leidensweg bis zur Auferstehung. Es war sehr schön und anschaulich für die Kinder und sie konnten viel mitmachen.

Danach aßen wir unser mitgebrachtes Essen und es ging wieder auch den Heimweg in den Kindergarten. Es war ein tolles Erlebnis!

Naturkundliches Museum

Am 26.4.19 fuhren wir mit dem Bus nach Ulm. Dort schauten wir uns im Museum die lebendige Osterausstellung an mit echter Hasenmama und ihren Jungen. Einen Film, wie ein Küken aus dem Ei schlüpft, haben wir uns auch angesehen. Das war sehr interessant. Den Rest des Museums haben wir uns danach auch angeschaut mit ausgestopften Tieren, wie Bär, Wolf, Meerestiere und auch Insekten. Dann ging es mit dem Bus in den Kiga zurück! 

Besuch im Ulmer Aquarium

Mit dem Bus fuhren wir am 17.5.19 zum Aquarium und dort bestaunten wir so manchen Fisch, Schildkröte, Schlange, Ziegen, Hängebauchschweine, Erdmännchen, Spinnen, Krokodil und vieles mehr. Anschließend gingen wir zu dem Spielplatz in der Nähe, wo wir noch spielen, essen und toben konnten, bevor es mit dem Bus wieder zurück ging.

Theaterbesuch im Ulmer Zelt

Mit unseren gut gefüllten Rucksäcken liefen wir an der Donau entlang zum Ulmer Zelt, wo heute am 6.6.19 "Der kleine Wassermann" gespielt wurde. Vorher hatten wir noch etwas Zeit um etwas zu essen und zu trinken. Jeder bekam seine Eintrittskarte und um 10.30 Uhr tauchten wir ein in die Unterwasserwelt des kleinen Wassermanns. Es war sehr aufregend und lustig. Der kleine Wassermann und sein Papa machten auch zusammen Musik und wir konnten mitmachen. Ein ganz besonderes Erlebnis! Aßen noch dort zu Mittag und dann liefen wir wieder zum Kiga.